Willkommen auf frgs.defrgs.de

Die Frankfurter Rudergesellschaft Sachsenhausen wurde am 09. Oktober 1879 gegründet und kann auf eine lange Tradition im Rudersport zurückblicken.

Die FRGS hat zahlreiche Erfolge auf nationaler und sogar einige Erfolge auf olympischer Ebene erzielt. Unsere Masters nehmen auch heutzutage noch an verschiedenen Regatten erfolgreich teil. Ansonsten steht eher das ambitionierte Freizeitrudern im Vordergrund.

Weiterlesen: wer wir sind

Trainingszeiten im Winter 2022/2023

Die Tage wieder kürzer - es gelten nun wieder die Wintertrainingzeiten. Wir planen mit zwei Ruderterminen und informieren in der Klubraum-App über Stegbegleitung und kurzfristige Terminänderungen:

  • Samstags um 13:00 
  • Sonntags um 10:00  

Indoor-Training:

  • Montags ab 17:00 Ruderbecken und individuelles Kraft- und Konditionstraining im Trainingsraum
  • Mittwochs ab 17:00 Uhr: gemeinsames Training und anschliessend Sauna

Erfahrunggemäss ist Rudern gerade an den Wintermonaten sehr schön da auf dem Main nicht so viel Betrieb ist wie im Sommer, jedoch gibt es ein paar Einschränkungen die ohne Ausnahmen gelten: Bei Nebel, Hochwasser und Eisgang ist Rudern nicht erlaubt! 

Last but not least: Weiterhin gelten im Boothaus und beim Ruderbetrieb die bekannten Hygieniemaßnahmen - die aktuellen Regeln sind im Bootshaus sichtbar.

Wir freuen uns sehr auf eine aktive und gesunde Winterseason mit Euch! 

Rückblick Sommersaison 2022

Schön war es! Nach zwei Jahren Corona fand der Ruderbetrieb fast uneingeschränkt statt. Neben dem Alltagsrudern und Tagesfahrten auf dem Main gab es wieder drei Wanderfahrten: die traditionelle  FRGS-Wanderfahrt über Fronleichnam am Bodensee und die gemeinsame Wanderfahrt mit dem Ersten Kieler Ruderclub von Utrecht nach Amsterdam. An der Herbst-WaFa in Bamberg nahmen zehn Ruderer teil und auch wenn die Strecke wetterbedingt nich gerudert werden konnte verbrachten wir trotzden ein schönes Wochenende zusammen. Die ausführlichen Berichten erscheinen im nächsten Blatt. Auch der Ruderkurs fand wieder statt  – herzlich willkommen alle neuen Mitgleider und viel Spaß bei unserem tollen Sport!